Zum Inhalt springen

Förderung des Breitbandausbaus in Nordhessen

Das Hessische Wirtschaftsministerium sowie das Hessische Umweltministerium unterstützen den Breitbandausbau in Nordhessen mit einer Förderung in Höhe von rund 20 Millionen Euro aus dem „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums" (ELER).

Unser Ziel ist es unter Zuhilfenahme dieser Förderung, ein regionales Glasfasernetz über fünf Landkreise (Hersfeld-Rotenburg, Werra-Meißner, Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg und Kassel) aufzubauen. So werden den Bürgern und vor allem den klein- und mittelständischen Unternehmen Bandbreiten von bis zu 50 Mbit/s ermöglicht.


Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.


Weitere Informationen zur ELER-Förderung erhalten Sie online auf der Website der Europäischen Kommission sowie auf der Internetseite des zuständigen Hessischen Ministeriums:

Kontakt zur zuständigen Hessischen Verwaltungsbehörde für
ELER-Förderung:

Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, 
Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Mainzer Str. 80
65189 Wiesbaden

Telefon: +49(0)611- 815 0
Telefax: +49(0)611- 815 1941
Mail: poststelle@umwelt.hessen.de