Zum Inhalt springen

Ziele

Die Breitband Nordhessen GmbH setzt sich für den flächendeckenden Breitbandausbau auf Glasfaserbasis in Nordhessen ein. Auf Basis eines FTTC-Konzepts (Glasfaserausbau bis zum Kabelverzweiger) entsteht ein neues Hochgeschwindigkeitsnetz, das nicht nur eine zukunftsfähige Infrastruktur für die Region darstellt, sondern als wichtiger Standortfaktor auch den gesamten ländlichen Raum vernetzt und stärkt. Durch die Breitband Nordhessen GmbH werden Breitbandanschlüsse mit Geschwindigkeiten von mindestens 30 Megabit pro Sekunde und bis zu 50 Megabit pro Sekunde zur Verfügung gestellt.

Auf diese Weise wird der ländliche Raum nicht nur wirtschaftlich gestärkt, sondern gewinnt auch an Lebensqualität. Privathaushalte werden vom schnellen Internet profitieren und „nicht mehr von der Welt abgeschnitten“ sein. Gewerbebetriebe, vor allem Klein- und Mittelständische Unternehmen, sollen die Möglichkeit erhalten, wettbewerbsfähig zu bleiben, um langfristig Arbeitsplätze in den ländlichen Regionen zu sichern und zu schaffen. Um diese Ziele zu erreichen, haben sich die fünf nordhessischen Landkreise zu Europas größtem Breitbandausbauprojekt zusammengeschlossen und setzen in der Breitband Nordhessen GmbH ein tragfähiges Geschäftsmodell um.

 

 

Breitbandanwendungen

Breitbandanwendungen

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Quelle Video: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie