Breitbandausbau von Schulen

Etwa 300.000 von den 1 Millionen Nordhessen leben so weit abseits des Ballungsraumes bzw. der mittleren und kleinen Städte, dass niemals ein Akteur aus der Privatwirtschaft ein Interesse haben wird, deren Haushalte an ein schnelles Datennetz anzuschließen.

Darum entschieden sich die fünf nordhessischen Landkreise als politische Initiative im Sinne einer Daseinsvorsorge für einen Ausbau eines flächendeckenden Hochgeschwindigkeitsnetzes.

„Wenn alle Kreise, alle Orte im Ausbaugebiet und alle potentiellen Kunden mitmachen, schaffen wir gemeinsam den Ausbau für uns alle“, so die Devise der Breitband Nordhessen GmbH, die sich zum Ziel gesetzt hatte, bis 2019 in der gesamten Fläche alle der zuvor schlecht versorgten, rund 570 noch so kleinen Ortsteile an das schnelle Netz anzuschließen. Dies bringt für jeden eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Durch den Einsatz von Vectoring sind nun sogar 100 Megabit pro Sekunde möglich.

  • Weiterlesen

      Das Projekt ist das größte seiner Art in Europa. Anfang 2014 begann alles mit der Gründung der Breitband Nordhessen GmbH (kurz: BNG). Gesellschafter sind die Landkreise Kassel, Hersfeld-Rotenburg, Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg und Werra-Meißner.

      Nach einer europaweiten Ausschreibung hat die Breitband Nordhessen GmbH 2016 einen Generalunternehmer mit dem Bau der passiven Infrastruktur beauftragt, also mit dem Verlegen von Leerrohren und Glasfaserkabeln. Das Netz wird durch die BNG an den Netzbetreiber verpachtet, wodurch sich die Investition amortisiert. Die Netcom Kassel bietet als Netzbetreiber den Endkunden, also den Bürgern und Unternehmen, Produkte und Dienste auf dem Netz an. In einer ebenfalls europaweiten Ausschreibung hatte sich die Netcom Kassel als Netzbetreiber durchgesetzt.

      Über ein zinsgünstiges Darlehen und Fördermittel konnte das Mammutprojekt finanziert werden. Über die Nutzer, also über die Kundenverträge zwischen dem Netzbetreiber und den Kunden, wird die Rückzahlung des Darlehens finanziert.

      Der Projektfortschritt war sehr gut, sodass der Ausbau sogar ein halbes Jahr früher abgeschlossen werden konnte. Auf dem Weg ans Ziel wollte jeder natürlich als erstes am Netz sein. Aber selbst, wenn in einem Ortsteil die Kabel gelegt und die Verteilerkästen gesetzt waren, hieß das noch lange nicht, dass das Signal dort auch schon wirklich immer ankam. Denn das Signal wird auf Leitungen, die die einzelnen Teil-Regionen wiederum ringförmig erschließen, von den Signalübergabepunkten im Landkreis Kassel aus in die Fläche aller Landkreise geführt. Sind diese Zubringerleitungen noch nicht fertig gebaut, können auch noch keine Endkunden versorgt werden. Bis aber die mehr als 2.000 Kilometer Leerrohre und Glasfaserkabel verlegt waren, brauchte es daher 3 Jahre Zeit.

Das Ergebnis ist überzeugend. Mit Abschluss des Breitbandausbaus in der ersten Stufe Ende 2019 haben 98 Prozent der Nordhessen eine Versorgung, die so gut ist, dass sie nach den gegenwärtigen Kriterien der EU keine weitere Förderung rechtfertigt. Auf Basis des erfolgten flächendeckenden Ausbaus ist es nun Ziel, vor allem die Schulen in der Region in eine direkte Glasfaseranbindung zu bringen. Hierfür wird eine fördertechnische Sonderregelung des Bundesförderprogramms Breitband genutzt, sodass nun 92 Schulen im Ausbaugebiet der Breitband Nordhessen noch in 2020 ausgebaut werden.

WEITERLESEN

Aber nicht genug mit punktuellen Direktanbindungen, die Region denkt weiter. Die Datenmengen, mit denen im Alltag gearbeitet wird und die dadurch hin und her gesandt werden, werden immer weiterwachsen. Aktuell sprechen wir bei Datenmengen von Megabit, doch bald werden es Gigabit sein. Die von der Breitband Nordhessen GmbH (BNG) entwickelte Gigabit-Strategie Nordhessen hat zum Ziel, eine flächendeckende FTTB/H-Versorgung (FTTB - Fiber to the Building, FTTH - Fiber to the Home, d.h. Glasfaser bis in die Gebäude) für Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger in den teilnehmenden Kommunen und Städten Nordhessens vorzubereiten.

Der Ausbau der Schulen ist daher ein weiterer Schritt, um diese Strategie zu erfüllen.

Noch mehr als der Breitbandausbau im ländlichen Raum in seiner ersten Stufe ist der weitere Ausbau zwingend von einer weiteren Bundes- und Landesförderung abhängig. Denn im Gegensatz zum aktuellen FTTC-Ausbau der BNG, bei dem das Glasfaserkabel bis zur Kupferleitung des Telefonanschlusses gelegt wird, wird sich ein flächendeckender Gigabitausbau in Nordhessen betriebswirtschaftlich auch langfristig gesehen nicht tragen können. Der Ausbau eines Glasfasernetzes bis in jedes Haus wird allein in Nordhessen voraussichtlich ca. 1,3 Milliarden Euro kosten. Entsprechend werden Fördermittel die Grundlagen für einen derartigen Ausbau bilden müssen. Aber der Region ist klar, dass eine schnelle Datenverbindung heute ebenso zur Daseinsvorsorge in jedem Haushalt und in jede Schule gehört wie Strom und fließend Wasser.

Übersicht Ausbau Standorte

Karte: Übersicht Ausbaustandorte Schulen © Breitband Nordhessen GmbH


Ausbaustandorte

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der geplanten Ausbaustandorte für den Ausbau von FTTH-Glasfaseranschlüssen für die Schulen im Ausbaugebiet der Breitband Nordhessen GmbH.

  • Übersicht Landkreis Hersfeld-Rotenburg

      Lindenschule    
      Alheim

      Schule im Baumgarten    
      Bebra

      Herzbergschule    
      Breitenbach a.H.

      Eichendorff-Schule    
      Cornberg

      Steigleder-Schule    
      Friedewald

      Haunetal-Schule    
      Haunetal

      Lietz-Internat Hohenwehrda (Hermann-Lietz-Schule)    
      Haunetal

      Grundschule Hohenroda, Standort Mansbach    
      Hohenroda

      Grundschule Aulatal    
      Kirchheim

      Tannenberg-Schule    
      Nentershausen

      Grundschule Neuenstein    
      Neuenstein

      Grundschule Niederaula    
      Niederaula

      Gesamtschule Niederaula    
      Niederaula

      Grundschule Landeck    
      Schenklengsfeld

      Gesamtschule Schenklengsfeld    
      Schenklengsfeld

      Grundschule Hönebach    
      Wildeck
       

  • Übersicht Schwalm-Eder-Kreis

      Christophorusschule CJD Oberurff    
      Bad Zwesten

      Gustav-Heinemann-Schule
      Borken

      Grundschule Kleinenglis    
      Borken

      Schule am Tor    
      Borken

      Teichgartenschule ("Außenstelle" der Gustav-Heinemann-Schule)    
      Borken (Hessen)

      Starthilfe Ausbildungsverband e.V.    
      Borken (Hessen)

      Ernst-Reuter-Schule    
      Edermünde

      Schule am Kirschberg    
      Felsberg

      Ohetalschule    
      Frielendorf

      Ahornschule    
      Frielendorf

      Kleeblattschule    
      Frielendorf

      Palmbergschule    
      Frielendorf

      Schule zum Obersten Holz
      Fritzlar

      Hochlandschule    
      Gilserberg

      Gesamtschule Guxhagen    
      Guxhagen

      Grundschule Guxhagen    
      Guxhagen

      Matthias-Claudius-Schule    
      Homberg

      Naturentdeckerhaus im Naturzentrum Wildpark Knüll    
      Homberg (Efze)

      Kellerwald-Schule    
      Jesberg

      Berlin-Tiergarten-Schule    
      Knüllwald

      Grundschule Rengshausen
      Knüllwald

      Georg-August-Zinn-Schule
      Morschen

      Schule am Peterswald    
      Neuental

      Steinwaldschule    
      Neukirchen

      Astrid-Lindgren-Schule    
      Neukirchen

      Kleeblattschule (Grundschule Seigertshausen /Zweigschule Kleeblattschule)    
      Neukirchen

      Louise-Schröder-Schule    
      Niedenstein

      Schule am Katzbachtal    
      Oberaula

      Wilhelm-Schäfer-Schule    
      Ottrau

      Schule am Metzenberg - Standort Röllshausen    
      Schrecksbach

      Schule am Metzenberg    
      Schrecksbach

      Brüder-Grimm-Schule    
      Schwalmstadt

      Kleeblattschule    
      Schwalmstadt

      Knüllköpfchenschule    
      Schwarzenborn

      Burgsitzschule    
      Spangenberg

      Stadtschule ("Außenstelle" der Burgsitzschule)    
      Spangenberg

      Schlossbergschule    
      Wabern

      Grundschule Falkenberg    
      Wabern

      Schule am Reiherwald    
      Wabern

      Melanchtonschule Steinatal
      Willingshausen

      Rotkäppchenschule    
      Willingshausen
       

  • Übersicht Landkreis Waldeck-Frankenberg

      Mittelpunktschule Adorf    
      Diemelsee

      Grundschule Wrexen  
      Diemelstadt

      Schlossbergschule Rhoden
      Diemelstadt

      Kellerwaldschule Frankenau    
      Frankenau

      Cornelia-Funke-Schule    
      Gemünden (Wohra)

      Grundschule Haina    
      Haina (Kloster)

      Möllenbach-Schule    
      Hatzfeld (Eder)

      Grundschule Sachsenberg
      Lichtenfels

      Mittelpunktschule Goddelsheim, Kernschule    
      Lichtenfels

      Mittelpunktschule Goddelsheim, Standort Korbacher Straße    
      Lichtenfels

      Nicolaus-Hilgermann-Schule    
      Rosenthal

      Henkelschule Vöhl    
      Vöhl

      Grundschule Höringhausen    
      Waldeck

      Mittelpunktschule Sachsenhausen, Kernschule
      Waldeck

      Grundschule Sachsenhausen (Mittelpunktschule Sachsenhausen, ehemals Standort Blumenstraße 5)
      Waldeck

      Diemeltalschule Usseln    
      Willingen (Upland)

      Uplandschule Willingen    
      Willingen (Upland)
       

  • Übersicht Werra-Meißner-Kreis

      Valentin-Traudt-Schule    
      Großalmerode

      Hirschbergschule Rommerode    
      Großalmerode

      Bilsteinschule    
      Großalmerode

      Südringgauschule Herleshausen    
      Herleshausen

      Meißnerland-Schule    
      Hessisch Lichtenau

      Frau-Holle-Schule    
      Meißner

      Tagungshaus "St. Florian"    
      Meißner

      Jugenddorf Hoher Meißner    
      Meißner

      Ernst-Reuter-Schule    
      Neu-Eichenberg

      Mittelpunktgrundschule Röhrda    
      Ringgau

      Adam-von-Trott-Schule    
      Sontra

      Grundschule Ulfen / Wiesenschule    
      Sontra

      Karlheinz-Böhm-Schule    
      Waldkappel

      Gerhart-Hauptmann-Schule    
      Wanfried

      Integrierte Gesamtschule Wanfried / Elisabeth-Selbert-Schule    
      Wanfried

      Gelstertalschule Hundelshausen    
      Witzenhausen

      Jugendburg Ludwigstein    
      Witzenhausen