Ausbaugebiete

Wo baut die Breitband Nordhessen?

Der Breitbandausbau in Nordhessen kommt ans Ziel: Es sind schon über 2000 Kilometer Trasse gebaut und rund 1370 Multifunktionsgehäuse gesetzt worden. In über 430 Ortsteilen wurde der Tiefbau der Breitband Nordhessen bereits abgeschlossen und weitere rund 140 Ortsteile befinden sich in Bau oder in Planung für einen Baubeginn bis Ende 2019. 

Ziel der Breitband Nordhessen GmbH ist es, das Breitbandnetz in Nordhessen möglichst bis in alle der zuvor schlecht versorgten rund 570 meist sehr kleinen Ortsteile für eine Übertragungs-geschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde auszubauen, mit dem Einsatz von Vectoring sind nun auch bis zu 100 Megabit pro Sekunde möglich.
Grafik vergrößert ansehen

weniger


Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Ausbaugebiete beim Breitbandausbau in
Nordhessen sowie die bereits bautechnisch fertiggestellten Bauabschnitte in der Region...


AKTUELLE BAUABSCHNITTE

Derzeit finden Sie hier die aktuell geplanten Bauabschnitte für einen Baubeginn bis Ende 2019. Damit die jeweilige Teilregion letztlich mit dem Datensignal versorgt werden kann, muss sie jedoch auch an den übergeordneten Versorgungsring des Kernnetzes angeschlossen werden. Auch wenn also in einem Ort schon heute die Infrastruktur verlegt wird, kann es ggf. noch dauern, bis das Signal zu empfangen ist, nämlich eben dann, wenn der Versorgungsring selbst noch nicht bis an den Ort gebaut wurde. Nach Fertigstellung der passiven Infrastruktur durch die BNG bedarf es im Anschluss noch der Installation der aktiven Technik durch die Netcom Kassel.

Aktuelle Bauabschnitte ansehen






Bauabschnitt 59

|

Werra-Meißner-Kreis / Hersfeld-Rotenburg


Bauabschnitt 60

|

Werra-Meißner-Kreis / Hersfeld-Rotenburg

* Genehmigungs-, bau- und witterungsbedingt kann es immer zu zeitlichen Verschiebungen und Veränderungen kommen.


Fertiggestellte Bauabschnitte

Die folgenden Bauabschnitte sind bautechnisch bereits fertiggestellt. Nach Fertigstellung der passiven Infrastruktur in den einzelnen Ortsteilen durch die BNG bzw. Weigand Bau bedarf es für die Verfügbarkeit von Kundenanschlüssen im Anschluss noch der Installation der aktiven Technik (u.a. Strom, Kupferanbindung, Kundensaufschaltung etc.) in die Verteilerschränke durch die Netcom Kassel. Die terminliche Verfügbarkeit des Internetdienstes bei den Kunden hängt insofern nach Netzerrichtung durch uns von den sich anschließenden Aktivitäten (u.a. auch Vertragsabschlüsse der NCK mit Endkunden) der Netcom Kassel ab.

Unser Netzbetreiber, die Netcom Kassel, wird rechtzeitig vor Verfügbarkeit des Internetdienstes mit der Vermarktung der Anschlüsse starten und in jeder Stadt und Gemeinde eine zentrale Informationsveranstaltung für Bürger und Gewerbebetriebe abhalten. Für die detaillierte Organisation dieser Veranstaltung wird ein Vertreter der Netcom Kassel vorab auf die Gemeinde/ Stadt zukommen. Auch hat die Netcom Kassel Produkte, um den Wechsel für Ihre Kunden durchzuführen. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen vor dem geschilderten Hintergrund keine kurzfristige Kündigung Ihres bestehenden Vertrages. Informationen zu Kundenanschlüssen finden Sie online auf der Website der Netcom Kassel.

 



Bauabschnitt 02

|

Landkreis Kassel


Bauabschnitt 03

|

Landkreis Kassel



Bauabschnitt 05

|

Landkreis Kassel







Bauabschnitt 11

|

Landkreis Kassel/Waldeck-Frankenberg



Bauabschnitt 13

|

Landkreis Kassel



Bauabschnitt 15

|

Landkreis Kassel





Bauabschnitt 18a

|

Hersfeld-Rotenburg













Bauabschnitt 29

|

Landkreis Kassel








Bauabschnitt 36

|

Landkreis Kassel


Bauabschnitt 37

|

Waldeck-Frankenberg